Inspiration von meinem Lieblingsblog ´Hortus Cuisine´

IMG_0847

© alle Fotos dieser Seite Valentina Solfrini

Bevor ich meinen eigenen Blog begann (beinahe genau vor drei Jahren), hatte ich viele andere Blogs von Autoren gelesen, die so wie ich an einem gesunden Lebensstil, am Kochen, am Rezepte-Sammeln und am Fotografieren interessiert sind. Ich würde sagen, dass die Schönheit der Fotos das erste ist, was meine Aufmerksamkeit erregt.

IMG_0841IMG_0842IMG_0843

Das zweite ist, dass jemand wie ich, der Essen liebt, die Gerichte attraktiv finden muss. So attraktiv, dass man den einen und einzigen Wunsch hat, sie sobald wie möglich nachzukochen. Valentina Solfrini, die Urheberin des Blogs Hortus Cuisine, ist nicht nur Italienerin (etwas, das sie besonders liebenswert macht, da ich Italien und seine Kultur sehr liebe), sondern auch Veganerin, manchmal Vegetarierin.

IMG_0849IMG_0850

Unser Lieblingsgericht von Hortus Cuisine heißt unterhaltenderweise Hirse-´Fleisch-Bällchen´in Melanzani-Hülle (es ist natürlich kein Fleisch drinnen, s. Foto oben). Da ich Melanzani/Auberginen nicht besonders mag, hülle ich die Bällchen in dünn geschnittene Zucchini-Scheiben. Ich serviere das Gericht immer mit frischer, pikanter Tomaten-Sauce.

IMG_0840

*´Hortus´ bedeutet im Lateinischen Garten, der Hortus Conclusus war der innere Garten von Villen und Klöstern, wo alle Pflanzen angebaut wurden, die man im Haushalt benötigte. Hortus Cuisine bedeutet Küchen-Garten.

Kommentar schreiben